Trail Camp in Grindelwald | Feedback Jannick

Unser langjähriger Ausdauerhelden-Athlet Jannick (@jannick_runs) war so nett ein kleines Feedback zu unserem Trail Camp vom 16.-19. Juni 2022 im wünderschönen Grindelwald zu schreiben. Ob es ihm gefallen hat? Lest selbst:

 


Das Trailrunningcamp mit Malte war wieder ein riesiger Spaß und Erfolg. In diesem Jahr haben wir vor allem Wert daraufgelegt, unsere Downhill-Technik zu perfektionieren. Malte ist es gelungen, an passenden Stellen immer wieder wertvolle Tipps und Anregungen zu geben, damit wir uns noch verbessern können.

Mein Highlight war auf jeden Fall der menschenleere Bach(alp)see an dem wir bereits am frühen Morgen die Augen schließen und die Ruhe und Natur genießen konnten. Natürlich war für mich auch das Essen ein Highlight, selbst zu kochen, schmeckt doch noch immer am besten! Außerdem konnte Malte mithilfe seiner Erfahrung aus dem Nähkästchen plaudern, kennt die Strecken in- und auswendig und hat immer einige nette Anekdoten am Start.



Mit den neuen Erfahrungen und mithilfe des Trainings auf 2000m+ wird es mir mit Sicherheit auch gelingen, den Eiger E 51 selbstzufriedenstellend zu laufen. Neben den Erfahrungen nehme ich neue Bekanntschaften und Motivation, nicht nur fürs Laufen, mit nach Hause.

In Grindelwald zu laufen ist für mich ganz besonders. Das Panorama, welches uns dort umgibt, ist traumhaft. Egal welchen Trail du nutzt, du triffst ständig unheimlich freundliche Menschen, wirst herausgefordert und kannst dennoch genießen und überall ist es einfach unglaublich schön. Insbesondere der alljährliche Besuch in der Avocado-Bar bleibt natürlich hängen und erfüllt mich immer wieder mit Freude.



 

Du willst diese Erfahrung mit Jannick und anderen Ausdauerhelden:innen teilen, dann sei doch einfach im nächsten Jahr dabei und sicher Dir jetzt schon dein Ticket zum Early Bird Spezialpreis!!




29 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Ausdauerhelden?!?